Universität Kassel

Die Universität Kassel ist die nördlichste Universität Hessens. Sie wurde 1971 als Gesamthochschule Kassel (GhK) gegründet. Seit 2003 heißt die Hochschule Universität Kassel. Die Forschung an der Universität Kassel ist traditionsgemäß vielfältig und interdisziplinär, z. B. seit 1978 über die unabhängig von den Fachbereichen organisierten Wissenschaftlichen Zentren. Das Forschungsprofil umfasst Schwerpunkte u. a. in Umwelt-, Klima- und Energieforschung, Informationstechnik-Gestaltung, Nanostrukturwissenschaften und Bildungsforschung.

Fakultäten: 11

Studiengänge: 140

Sollte Ihr Abschlusszeugnis aus Ihrem Heimatland nicht von der Universität Kassel anerkannt werden, so ist unser Studienkolleg der richtige Weg für Sie! Unser Abschlusszeugnis wird deutschlandweit von allen Universitäten und Fachhochschulen anerkannt, also auch an der Universität Kassel. Das Internationale Studienkolleg Paderborn bietet Ihnen einen optimalen Karrierestart!



© Internationales Studienkolleg an der Universität Paderborn